Emotionale Verpflichtung

Was ist eigentlich eine emotionale Verpflichtung - Und ab wann könnte man diese so bezeichnen.
Ist es denn auch das richtige Wort oder würde sich ein anderes besser eignen?
Sobald ich mit einem anderen Menschen eine emotionale Ebene erreicht habe, gibt es auch diesbezüglich eine Verpflichtungen dem anderen gegenüber. Eine Verpflichtung in Emotion zu bleiben und diese emotional zu erhalten, sonst entspricht eine Nichtkommunikation nicht der aufgebauten Emotion.
Will man diese Emotion nicht in der gefühlten Art und Weise annehmen oder erhalten, dann geht man in Distanz - teilweise auch in der Kommunikation, indem man nicht kommuniziert.

Will man damit sich selbst vor zuviel Emotion schützen? Vor zuviel Nähe ?

Dem anderen vermitteln, dass man Abstand benötigt und deshalb immer wieder eine Abkühlung der Emotionen durch diesen kommunikativen Bruch schafft.

Die Frage stellt sich, was das Ergebnis und der Sinn dieses Verhaltens ist.

Sind beide Beteiligten emotional so aufgestellt, ist das ein merkwürdiges Spiel von Empfindungen, oder beide sind emotional nur oberflächlich beteiligt.
Ist aber einer der Beteiligten ein sehr empfindender Mensch, wird dieser Mensch durch die emotional verursachte Kälte der Art dieser Nonkommunikation leiden.

Conclusio :

Lebe in Liebe, Freude und Leichtigkeit!

Emotio

by HerziMuc

0

Thanks for the...

  1. 0Smile
  2. 0Inspiration
  3. 0Laugh
  4. 0Story
  5. 0Mindtrip
  6. 0Help
  7. 0Feelings

Thank the author

0

Comments


No one has commented on this note yet

Previous
Next